» Ermutigende Bibelverse, Schöne Bibelverse, Verse zur Silberhochzeit

Und was er macht, das gerät wohl

  • Veröffentlicht am 31 Dezember 2013
 

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen

noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt,

wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN

und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!

Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen,

der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht.

Und was er macht, das gerät wohl.

Psalm 1,1-3

Viel Erfolg!

Viele Menschen nehmen sich fürs neue Jahr etwas vor. Oft hält dieser Vorsatz nur kurz an, aus mangelnder Zielstrebigkeit oder wenn das gewünschte Resultat nicht schnell genug oder gar nicht eintritt.

Doch diese Verse können uns ermutigen. Der Psalmist zeigt hier einen Weg auf, der zu einem gesegneten, blühenden Leben führt: Sich fernhalten von dem Weg der Sünde, von den Spöttern und stattdessen „Voller Freude den Willen des Herrn tun und über sein Gesetz Tag und Nacht nachdenken“ (Neues Leben). Ob das nicht ein guter Vorsatz und Leitfaden für 2014 ist?  Halten wir uns daran, so bleibt auch der Erfolg nicht aus: „… Und was er macht, das gerät wohl.“

Ein gutes und gesegnetes Jahr 2014!


Weitere Artikel zum Thema: