» Schöne Bibelverse

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an..

  • Veröffentlicht am 19 Februar 2013
 

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Offenbarung 3,20

Würdest du dich nicht geehrt fühlen, wenn ein Kronprinz vor deiner Tür stünde? Natürlich würdest du öffnen! Stell dir vor er würde mit dir Essen gehen wollen. Das wäre für einen gewöhnlichen Bürger eine große Ehre.

Wie geehrt würdest du dich fühlen, wenn der Sohn des Allerhöchsten vor deiner Tür stünde?

Jesus steht vor der Türe unseres Herzens und er klopft an. Er möchte gerne hineinkommen, aber er ist kein gewaltsamer Eindringling. Er wartet, ob wir die Türe für ihn öffnen. Wir selbst haben den Schlüssel zu unserer Herzenstüre. Wir bestimmen was hineinkommt: das Gute oder das Böse. Es kann nicht beides in unserem Herzen sein – wenn wir das Gute im Herzen haben möchten, muss das Böse hinaus.

Jesus will hereinkommen. Er will das Abendmahl mit uns halten und will, dass wir das Abendmahl mit ihm halten. Er möchte unseren inneren Menschen stärken, damit wir Kraft bekommen, um in unseren täglichen Situationen so zu leben wie er. Grund genug, IHN in unser Herz zu lassen!

 


Weitere Artikel zum Thema: