Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von oben herab, von dem Vater des Lichts, bei dem keine Veränderung ist noch Wechsel des Lichts und der Finsternis.
Jakobus 1,17

Hast du darüber bereits nachgedacht?

Wenn wir Menschen darüber nachdenken, wer uns etwas Gutes tun könnte, dann denken wir in der Regel an den Partner, gute Freunde, den Chef, die Eltern oder vielleicht auch an Menschen mit Einfluss in der Politik und den Medien. Wir denken ganz einfach komplett verkehrt!

Wie befreiend zu wissen, dass alle gute und vollkommene Gabe von Gott kommt – dem rechten Vater. Glaubt man dies, dann ist Schluss mit Sorgen, vergeblichen Wünschen und Mangel an Gutem. Glaubt man dies, dann erlebt man, dass dieses Bibelwort durch und durch wahr ist – immer und überall.